Haste Open Air

Am Freitag und Samstag fanden viele Besucher den Weg zum Haste Open Air (vormals „Concert for Cuba“), um gute Musik zu hören. Freitag spielten die Bands Blazin’Vibez, North Alone und Sexxy. Bei Gegrilltem und  Getränken kam trotz Regen gute Laune auf und so mancher schwang fröhlich das Tanzbein. Der Ruf nach Zugaben am Ende des Auftritts der Band Sexxy wollte gar nicht enden, aber leider war um 23 Uhr das vorgegebene Ende erreicht. Zur Freude aller gab die Band aber noch eine Zugabe unter’m Zeltdach in kleinerer Formation. Am Samstag spielten bei deutlich besserem Wetter die Bands Golly, Joga Club, Hi! Spencer und Milliarden. Bei bester Stimmung gab es zum Abschluss des 10. Haste Open Airs ein Feuerwerk. Ein großer Dank gilt dem Haste Open Air-Team für die aufwändige Organisation: Ohne euer Engagement wäre dieses Event nicht möglich! Einige Fotos sehen Sie hier.

2017-09-11T00:41:46+00:00