Wie schmeckt euch eigentlich euer gemeinsames Leben? Ist es feinwürzig und gut abgeschmeckt? Oder fühlt es sich auch mal versalzen, fade, zu feurig oder ungenießbar an? Und … was ist eigentlich die Geheimzutat für die Würze in eurer Beziehung?

Unter dem diesjährigen Motto »7 Wochen gut gewürzt« beleuchtet die Aktion, die von Familienseelsorgerinnen und Familienseelsorgern aus verschiedenen Diözesen entwickelt wurde, sieben Wochen lang mit sieben würzigen Themen den Paar- und/oder Familienalltag. Jede Woche lädt ein Textimpuls zum Nachdenken und miteinander Sprechen ein. Zu jedem Thema gibt es Ideen für kleine Paaraktionen und einen spirituellen Impuls.

Nach »7 Wochen achtsam«, »7 Wochen lassen«, »7 Wochen neue Sicht« und »7 Wochen leichter« lautet das Motto der Aktion in der Fastenzeit für Paare 2023 »7 Wochen gut gewürzt«. 7 Wochen Anlässe für interessante Gespräche, neue Impulse für die Partnerschaft, genussvolle Momente der Nähe, Ideen zum gemeinsamen Ausprobieren. Die 7 Wochen gibt es auch für Familien. Das Konzept ist das gleiche: 7 Wochen lang jede Woche ein Brief. Nur eben für Familien mit Kindern.

Wenn man die Briefe per Post zugesendet bekommen möchte, kann man sich bis zum 12. Februar auf folgenden Homepages eintragen: 7wochengutgewuerzt.de (für Paare) oder elternbriefe.de/7Wochen (für Familien). Die Druck- und Portokosten für die Briefe trägt das Bistum. Auch ein Versand per E-Mail ist möglich.