In den kommenden Monaten birgt das Johannes-Prassek-Haus eine kleine Ausstellung mit Bildern von Heinke Sanders. Die Künstlerin lebt in der Nachbarschaft von Christus König und hat in ihrem Garten in der Haneschstraße ihr Malhaus.

Die Kunst des Malens hat sie erst entdeckt, als ihre Aufgaben als Familienmutter weniger wurden. Heinke Sanders empfindet das Malen als einen schöpferischen Prozess, dem sie sich absichtslos überlässt. Ihr Ausdrucksmittel ist die Farbe. Mit den Bildern möchte sie nicht interessieren, sondern berühren und Freude und innere Ruhe vermitteln.

Die Bilder können immer dann betrachtet werden, wenn sich Gruppen im Johannes-Prassek-Haus treffen. Sie können auch gerne zu den Öffnungszeiten des Pfarrbüros Christus König dort anfragen, dann öffnen wir das Haus für Sie.

.
Bild: Allerlei. Acryl auf Leinwand 2015
Foto: Katharina Westphal