Umweltschutz und Nachhaltigkeit sind Themen, die uns alle – und somit auch die Kirche – betreffen. Die Osnabrücker Ortsgruppe Christians For Future (C4F) hat sich dies auf die Fahnen geschrieben und lädt zum Mitmachen und zur Unterstüzung ein. Sie schreiben über sich:

Wir sind eine Gruppe von Christ:innen, die Kirche aktiv mitgestalten will und sich in besonderem Maße dafür einsetzt, ein Bewusstsein für die Klimakrise in Kirche und Gemeindeleben zu schaffen. Seit 2019 arbeiten wir von C4F auf Bundesebene mit Diözesen, Landeskirchen und vor Ort mit Gemeinden zusammen und gestalten so Aktionen, z.B. Klimaandachten. Geplant ist u.a. gemeinsam mit den Studierendengemeinden den Semestereröffnungsgottesdienst der Universität mitzugestalten und mit einem Stand auf dem regionalen Ökumenischen Kirchentag 2023 vertreten zu sein.

Wir möchten gerne auch mit Ihnen zusammenarbeiten und in Ihrer Gemeinde aktive Unterstützer:innen finden. Deswegen laden wir Sie herzlich zu unserer ersten Klimaandacht am 23. August um 19 Uhr mit anschließenden persönlichen Kennenlernen ein. Treffpunkt ist das Hauptportal des Priesterseminars, Große Domsfreiheit 5-6.

.
Bild: Thomas Osterfeld