Diese Frage beschäftigt uns in diesem Jahr ganz besonders, denn die coronabedingten Rahmenbedingungen werden sich bis zum Ende des Jahres sehr wahrscheinlich nicht grundsätzlich verändert haben. Das heißt: Wir müssen uns Gedanken machen, wie wir den Advent und die Weihnachtstage so gestalten können, dass alle, die es möchten, diese Zeit auch in der Kirche erleben können.

Wir laden Sie ein, uns Ihre Meinung und Ihre Ideen dazu zu sagen oder zu schreiben. Parallel werden sich der Liturgieausschuss, Pfarrgemeinderat und Kirchenvorstand, das Pastorale Team und die Ökumenische Pastorenkonferenz unserer Stadtteile Gedanken machen und in die Planung gehen. Auch das Bistum wird in nächster Zeit Empfehlungen abgeben.

Bekannte und vertraute Formen werden wir ebenso in den Blick nehmen wie vielleicht ganz oder teilweise andere Formate, neue Orte und Zeiten, neue Kooperationen usw. Schreiben Sie eine E-Mail an Pfarrer Alexander Bergel oder rufen Sie an: 0541 96293511. Wir freuen uns auf Ihre Ideen!