Seit dem 1. August 1996 ist Gisela Schmiegelt als Gemeindereferentin in unserer Pfarrei tätig. Vom damaligen Haster Pfarrer Bernhard Lammers gefragt, ob sie in die Erstkommunionkatechese einsteigen möchte, hat Gisela nicht lange gezögert und Ja gesagt. Nach dem Studium der Religionspädagogik in Hildesheim, ersten Berufsjahren in Hamburg und in der Rosenkranzgemeinde im Schinkel und der Elternzeit für ihre beiden Töchter kam Gisela Schmiegelt, die gebürtig wie ihr Mann Hans Ulrich aus Haste stammt, nach Christus König. Und seitdem ist sie hier nicht mehr wegzudenken!

Mit Leidenschaft und Phantasie, vielen Ideen und der Lust, Neues zu wagen, ist sie von Anfang an in der Begleitung von (Erstkommunion-) Familien und als Geistliche Begleiterin unserer kfds tätig gewesen. 1997 wurde ein Verbund mit St. Franziskus gegründet, 2010 machte Heilig Geist die dann neue Pfarrei komplett. Pfarrer kamen und gingen, viele Kolleginnen und Kollegen waren im Team, immer neue Herausforderungen standen auf der Tagesordnung, und weitere Aufgabenfelder kamen hinzu: Kinderkirchentage und Familienmesskreis, Krippenspiel und Sternsinger, Hauskommunion und Geburtstagsbesuche, der Ehekurs Zeit zu zweit – und die vielen Kleinigkeiten, die das Leben einer Gemeindereferentin prägen. Immer ging und geht es Gisela Schmiegelt dabei um die Begegnung mit den Menschen in all ihrer Unterschiedlichkeit, mit all ihren Bedürfnissen und Sorgen.

In den letzten Jahren hat sich Frau Schmiegelt darüber hinaus mit Fragen rund um das Thema Tod und Trauer auseinandergesetzt. Seit 2015 ist sie vom Bischof mit dem Beerdigungsdienst in unserer Pfarrei beauftragt, nach Abschluss einer Ausbildung zur Trauerbegleiterin vor drei Jahren ist sie nun auch in diesem Bereich tätig und kann dazu angefragt werden. Den Kolleginnen und Kollegen, die den Beerdigungsdienst übernehmen möchten, steht sie auf Bistumsebene als Ausbilderin zur Seite.

Ich danke Gisela Schmiegelt sehr herzlich für ihren Einsatz in unserer Pfarrei und darüber hinaus, für ihr unaufgeregtes und kreatives Planen und Entwickeln, für ihre Einfühlsamkeit in der Begleitung der unterschiedlichsten Menschen, für all das, was sie an Erfahrungen in das Pastoralteam einbringt, und für die Begeisterung, die alle spüren können, die ihr begegnen. Alles Gute, liebe Gisela, zu Deinem Silbernen Ortsjubiläum!

Alexander Bergel