Die Friedensinitiativen in Osnabrück und Münster rufen auf zu einer Menschenkette für Frieden, Gerechtigkeit und Klimaschutz am Freitag, 24. Februar von 15 bis 17 Uhr. Am Jahrestag des Überfalls Russlands auf die Ukraine soll eine Friedenskette beide Städte verbinden – als gemeinsames Zeichen für den Frieden.

Alle Gruppen, Sport- und Kulturvereine, Initiativen, Nachbarschaften, Kirchengemeinden, Chöre, Schulklassen und Verbände sind herzlich eingeladen, einen Streckenabschnitt zu beleben. Osnabrücker/innen, Menschen aus Hasbergen und Lengerich stehen bis Ladbergen Ortsausgang, dann folgen Grevener/innen und Münsteraner/innen.

Wir haben uns für die Pfarrei Christus König mit 100 Personen für den Streckenbereich 4 (Kreuzung Schumacher Damm – Blumenhaller Weg – Kreuzung Lengericher Landstraße – Schulstraße) angemeldet, den Sie hier einsehen können.

Wer auf diesem Abschnitt gemeinsam mit uns stehen möchte, melde sich direkt per Mail unter dirk.schnieber@christus-koenig-os.de an. Ich sammle die Anmeldungen und verschicke einen Tag vor der Veranstaltung noch eine Info-Mail. So können wir gemeinsam ein Zeichen setzen!

Weitere Informationen gibt es unter friedenskette23.de.

Dirk Schnieber