Gleich vorweg: So schlimm, wie die Überschrift vermuten lässt, ist es nicht! Seit längerer Zeit schon plane ich eine OP an beiden Augen. Die Linsen sollen durch künstliche ersetzt werden, so dass ich am Ende vielleicht wirklich mal den vollen Durchblick haben werde. An sich also keine große Sache. Durch eine Hornhautproblematik, die im Zuge der Voruntersuchungen entdeckt wurde, wird sich das Ganze allerdings länger hinziehen als ursprünglich gedacht.

Die OPs werden Anfang und Ende August sein. Wie lange die Heilungsphasen dauern, so dass eine Sicht ohne Einschränkungen und damit ein normaler Einsatz wieder möglich sein werden, ist schwer abzusehen. Daher gehe ich momentan davon aus, dass ich, wenn man meinen Urlaub Ende Juli mit dazurechnet, in der Zeit vom 21. Juli bis 15. September meinen Dienst in der Pfarrei nicht werde wahrnehmen können.

Dirk Schnieber, als Pastoraler Koordinator mit mir zusammen in der Leitung der Gemeinde, wird in dieser Zeit gemeinsam mit Domkapitular Reinhard Molitor, den der Bischof für die Zeit meiner Abwesenheit zum Pfarradministrator ernannt hat, Ansprechpartner für viele Dinge sein, die ich sonst verantwortet habe. Auch das übrige Pastorale Team wird weiter wie bisher die Dinge gestalten und für Sie erreichbar sein. Ihnen eine gute Zeit!

Alexander Bergel