Die Katholische Arbeitnehmerbewegung im Bistum Osnabrück hat mit dem Filmemacher Hermann Haarmann einen Dokumentarfilm über das Leben und Wirken von Bernhard Schopmeyer erstellt. Der frühere KAB-Sekretär und Nazi-Gegner wurde 23. Juni 1945 im Osnabrücker Bürgerpark ermordet.

In dem Dokumentarfilm geben – neben nachgestellten Szenen von der Ermordung des ehemaligen Sekretärs der KAB Osnabrück – auch Bischof Franz-Josef Bode, der ehemalige Präsident des Europäischen Parlaments, Dr. Hans-Gert Pöttering, und August Oevermann Statements ab.

August Oevermann, Mitglied unserer Gemeinde, kümmert sich seit Jahren um die Grabstätte Bernhard Schopmeyers auf dem Hasefriedhof. Ausführlich zu Wort kommt auch der Historiker Michael Schwarzwald, der ebenfalls in unserer Pfarrei lebt.

Der 17-minütige Film kann auf der Videoplattform Youtube angeschaut werden.

.
Bild: Peter Weidemann
In: Pfarrbriefservice.de