Eine junge Tradition ist aus dem Coronaschlaf erwacht! Bei diesem Konzert singen die Besucher, Mitsingen ist ausdrücklich erwünscht! Die Texte werden per Beamer an die Wand geworfen, Instrumente begleiten den Gesang.

Eingeladen sind alle Menschen von 0 bis 100, die Spaß haben am Singen, an der Gemeinschaft und an der Musik. Es soll besinnlich, lustig, schwungvoll und vor allem fröhlich zugehen.

Anschließend gibt es für alle warme Getränke und was gegen den Hunger im Hof des Johannes-Prassek-Hauses.

Sonntag, 27. November
17 Uhr
Christus König