Als Maria Schwarz 1941 ihr Architekturstudium an der Technischen Hochschule in Aachen aufnimmt, ist dies noch sehr ungewöhnlich für eine Frau. In einer Zeit, in der im Fach Architektur Männer dominierten, hat sie sich einen Namen im Sakralbau gemacht.

Unsere Franziskuskirche ist eine der beiden Kirchen in Deutschland, an deren Bau sie einen so großen Anteil hatte, dass sie eigentlich ihr und nicht ihrem Mann Rudolf Schwarz zuzuschreiben ist.

Ein Feature über die Architektin, das zu ihrem 100. Geburtstag am 3. Oktober im WDR gesendet wurde, können Sie hier hören.

Einen Artikel über Maria Schwarz finden Sie hier.

Einen Bericht mit Fotos von St. Franziskus aus der Gründungszeit finden Sie hier.

Ein Interview mit Annette Krapp, die ihre Dissertation über Maria Schwarz geschrieben hat, können Sie hier lesen. Auf deren Titelseite befindet sich eine Innenansicht von St. Franziskus.