Zeltlagergottesdienst

Am Samstag, 16. Juni, fand bei schönem Wetter der Zeltlagergottesdienst im Garten des Kloster Nette statt. Eingeladen waren besonders die zu den drei Zeltlagern angemeldeten Kinder und Jugendlichen, ihre Eltern sowie die Gruppenleiterinnen, Gruppenleiter sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Das Gleichnis von der Brotvermehrung und ein Zeltlager haben vieles gemeinsam, sagte Pastor Stecker in seiner Predigt. In der biblischen Geschichte habe man sich an einem „entfernten Ort“ befunden, was in der Regel auch für die Zeltlager gelte. Außerdem gebe es auch im Lager immer wieder Gelegenheit, nicht nur das Essen, sondern auch viele gute Erfahrungen zu teilen. Das könne über die in der Bibel benannten fünf Brote und zwei Fische dann deutlich hinausgehen.

Thema des Gottesdienstes waren die eigenen Wünsche für das Zeltlager. Die Gottesdienstbesucher notierten das, was ihnen für die Freizeiten im Sommer wichtig ist, auf Zetteln und gaben diese in einen dafür vorgesehenen Koffer, der dann mit auf Reisen geht.

Nachdem die Gruppenleiter gesegnet und allen eine fröhliche Zeit gewünscht wurde, fanden die Gruppeneinteilungen statt und der Nachmittag nahmbei Getränken und Grillwürstchen einen gemütlichen Ausklang. Eindrücke finden Sie hier: https://www.christus-koenig-os.de/gemeindeleben/galerie/

2018-06-19T10:42:07+00:00